Pressestimmen "Neringa"

 

Stefan Moster
Neringa
oder Die andere Art der Heimkehr

Roman
288 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen

"Stefan Mosters teils autobiografischer Roman zeichnet sich durch seine psychologische Tiefe aus."
Hörzu

Mit diesem Roman katapultiert sich Stefan Moster in die erste Reihe der deutschen Gegenwartsliteratur.
Dennis Scheck, Lesezeit, Deutschlandfunk

 

"Neringa oder Die andere Art der Heimkehr trägt eine mehr oder minder heimliche Sehnsucht nach der Idylle in sich, nach Zugehörigkeit, nach Heimat."
Ulrich Rüdenauer, Süddeutsche Zeitung

 

"Stefan Moster kann schreiben! Dramaturgisch wie stilistisch macht das Buch erhebliche Freude."
Alexander Wasner, SWR 2


"Ein sorgfältig ermitteltes, spannendes Buch über die Spielarten der Liebe in Zeiten von Zerrissenheit und der Suche nach Gemeinschaft."
L'Officiel